Posts mit dem Label Beauty werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Beauty werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Tipps gegen müde Haut

13 comments

Hallo ihr Lieben,

mit einem Schlag ist er also da - der Herbst. Da die Sonne sich jetzt nicht mehr allzu früh blicken lässt, wird man morgens nicht so wirklich munter. Aber das muss man uns ja nicht ansehen. Zum Glück gibt es da einige Produkte, die müder Haut entgegen wirken. Ich habe da ein paar Neuheiten in meinem Badezimmer stehen, die ich euch heute vorstellen möchte.


Vor ein paar Wochen erreichte mich ein Paket von der Naturkosmetik Marke Annemarie Börlind. Der Name war mir ein Begriff, jedoch habe ich zuvor noch nie ein Produkt der Marke getestet. Umso gespannter war ich. Die Produkte von Annemarie Börlind sind alle frei von Zusatzstoffen, ohne Tierversuche, zu 100% vegetarisch und werden im Schwarzwald produziert.


Annemarie Börlind. Energy Nature. Kühlendes Gesichtsgel

Ich beginne direkt mit meinem absoluten Liebling. Das kühlende Gesichtsgel macht seinen Namen alle Ehre. Ich trage es täglich nach meiner Reinigung auf. Es spendet unheimlich viel Feuchtigkeit und der kühlende Effekt erfrischt meine Haut. Ein richtiger Frischekick am Morgen und perfekt für den Start in den Tag.

Annemarie Börlind. 2-Phasen Hyaluron-Shake

Danach verwende ich meistens den 2-Phasen Hyaluron-Shake. Wie der Name hier schon verrät, muss man das Fläschchen vor der Nutzung schütteln, damit sich die 2 Phasen miteinander verbinden. Die Konsistenz ist ziemlich flüssig, lässt sich gut verteilen und hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Ich nutze den Shake gerne unter meiner Foundation.



Annemarie Börlind. 3 in 1 Gesichts-Öl

Wenn ich mal nicht den Hyaluron-Shake verwende, entscheide ich mich für das Gesichtsöl. Auch dieses ist sehr angenehm zu tragen und hinterlässt keinen fettigen Film - auch nicht auf den Fingern. Unter Make-Up habe ich es allerdings noch nicht ausprobiert.


Annemarie Börlind. Energy Nature. Abschwellendes Augenserum

Das Augenserum kann ich mir nicht mehr aus meiner Pflegeroutine wegdenken, denn es ist ein richtiger Weichzeichner. Damit massiert man Augenringe und Schatten quasi weg und man kann zusehen, wie man mit einem mal viel wacher aussieht.
Der Applikator ist auch sehr einfach zu verwenden und schmiegt sich perfekt an die Augenpartie.



Annemarie Börlind. Pflegendes Mango-Dry Body Oil

Nach dem Duschen nutze ich täglich das Dry Body Oil in der Duftrichtung Mango. Das Öl zieht sehr schnell ein und hinterlässt einen leichten Glow auf der Haut. Der Duft nach Mango holt einen nochmal in die Sommermonate zurück.


Annemarie Börlind. Hydro Gel Mask

2x die Woche verwende ich noch die Hydro Gel Mask. Auftragen und 5-10 Minuten einwirken lassen, super einfach und effektiv. Ich nutze die Maske gerne abends als kleinen Verwöhn- und Entspannungsmoment.

Habt ihr schon Produkte von Annemarie Börlind ausprobiert und könnt etwas empfehlen? Dann lasst es mich doch in den Kommentaren wissen :*.

Favoriten: Gesichtsreinigung

1 comment

Im heutigen Post möchte ich euch gerne meine Favoriten aus der Kategorie Gesichtsreinigung vorstellen. Ich habe wirklich schon etliche Produkte ausprobiert, komme aber immer wieder auf die Gleichen zurück.

Die Gesichtsreinigung sollte natürlich immer zum Hauttypen passen. Bei den vorgestellten Produkten sind aber auch welche dabei, die jeder Hauttyp nutzen kann bzw. die es passend für jeden Hauttypen gibt. Vollständigkeitshalber beschreibe ich euch aber auch meinen Hauttyp. Ich habe in den Sommermonaten normale bis trockene Haut, im Winter kann sie aber auch schon mal sehr trocken werden und benötigt eine Extraportion Feuchtigkeit.

Bioderma, Weleda & Dr. Hauschka Produkte findet ihr z.B. via Shop-Apotheke


Bioderma Sensiblo H2O Mizellenreinigungswasser 

Ich weiß, es gibt unheimlich viele Mizellenreinigungswasser auf dem Markt. Ich habe auch schon sehr viele getestet. Für mich ist das von Bioderma ganz klar der Favorit und das liegt nicht zuletzt nur an den Inhaltsstoffen. Für mich ist es nicht nur ein Reinigungswasser, sondern auch mein Abschminkprodukt. Einfach 2 Wattepads mit dem Mizellenwasser befeuchten und das Gesicht reinigen. Selbst Mascara geht damit super gut runter. Absolute Kaufempfehlung.

Weleda Milde Reinigungsmilch

Um eine Alternative zum Liz Earle Cleanser zu haben, war ich auf der Suche nach einer neuen Reinigung. Da ich mit Weleda bisher nur gute Erfahrungen gemacht habe, wollte ich auch mal die milde Reinigungsmilch ausprobieren. Und siehe da, auch dieses Produkt gefällt mir ausgesprochen gut - und ist übrigens auch um einiges günstiger als das von Liz Earle.

Dr. Hauschka Gesichtstonikum

Ein wichtiger  Schritt bei der Gesichtsreinigung ist auch das Gesichtswasser. Und da habe ich einen bisher ungeschlagenen Favoriten und man könnte das Produkt schon als meinen heiligen Gral bezeichnen: Das Dr. Hauschka Gesichtstonikum. Zugegeben es ist nicht ganz günstig, aber man kommt mit einer Flasche so 6 Monate aus und es ist wahnsinnig gut. Das Gesichtswasser sprüht man nach der Reinigung auf das Gesicht und man erlebt nicht nur einen Frischekick, nein, die Haut strahlt unmittelbar danach. Eines meiner absoluten Lieblings Beautyprodukte.

Was sind eure Favoriten in Sachen Gesichtsreinigung? Lasst es mich doch in den Kommentaren wissen :).

aktuelle Nagelpflege

9 comments

Vor knapp 1,5 Jahren hatte ich mich dazu entschieden, mich von meinen Gelnägeln zu trennen. Die ganze Prozedur hat einige Monate und viel Geduld in Anspruch genommen, denn nach dem Entfernen des Gels waren meine Nägel sehr brüchig und weich. 
Heute möchte ich euch ein paar Produkte vorstellen, die meine Nägel "gerettet" haben und die ich immer noch regelmäßig benutze.


* Polierfeile 
Eine Polierfeile nutze ich erst seit Kurzem, bin aber sehr von dem Ergebnis überzeugt. Die Nageloberfläche wird ganz glatt und dadurch hält der Nagellack auch länger. Außerdem bekommen die Nägel einen schönen Glanz und sehen auch ohne Nagellack schön aus. 

* Marvel Balm von Leighton Denny
Den Marvel Balm nutze ich sowohl für die Nagelhaut, als auch für die Lippen. Er hilft super bei trockenen Stellen.

* Kristallglasfeile von Leighton Denny
Wenn ihr schöne Nägel wollt, ist eine gute Nagelfeile unerlässlich. Eine Feile aus Kristallglas versiegelt und schützt eure Nägel. 

* Hand!Spa Handcreme von alessandro
Ich besitze ziemlich viele Handcremes und bin im Moment dabei diese von alessandro aufzubrauchen. Die Hand!Spa Handcreme mag ich übrigens ganz gerne, da sie unheimlich schnell einzieht.



Kommen wir nun zum Herzstück meiner Nagelpflege - der Gel Coat von Perfect Formula. Diesen Gel Coat nutze ich als Base & als Top Coat. Er schützt den Nagel und pflegt brüchige Nägel. Das Produkt ist absolut zu empfehlen. 
Die erste Zeit - als meine Nägel noch in der "Heilungsphase" waren - habe ich überhaupt keinen Farblack aufgetragen. Umso erfreulicher, dass ich  es endlich wieder kann. Im Moment trage ich den Ton "Plush Pink" von Leighton Denny. Wie ihr sehen könnt, ist das ein richtig kräftiger Pinkton :).


Und da ein bisschen Glitzer nie fehlen darf, gibt es noch Essies "A Cut Above" oben drauf. 

Wie pflegt ihr eure Nägel? Irgendwelche Geheimwaffen oder setzt ihr noch auf Gel? Lasst es mich doch in den Kommentaren wissen :*.


empties #2

16 comments

Es ist mal wieder Zeit für einen "Aufgebraucht"-Post, da der letzte schon ein paar Monate zurückliegt. In der Zeit hat sich doch schon einiges angesammelt, besonders in der Kategorie Gesichtsreinigung und Foundation. Zu jedem Produkt möchte ich euch eine kurze Review geben, manche haben mir nämlich so gut gefallen, dass ich sie mir direkt nochmal gekauft habe. Andere wiederum nicht......

Pflegeprodukte


Kommen wir direkt zu den ersten Produkten, die ich mir alle nachgekauft habe: Gesichtsreinigung von Liz Earle.
Der "Cleanse & Polish" Gesichtsreiniger von Liz Earle ist der beste, den ich je hatte. Man trägt das Produkt auf das trockene Gesicht auf, macht das beiliegende Mulltuch nass und entfernt damit das cremeartige Produkt. Danach trage ich das Liz Earle Gesichtswasser auf und das "Eyebright" für die Augen. Endlich habe ich für mich die perfekte Pflegelinie gefunden. Leider gibt es Liz Earle nicht in Deutschland zu kaufen, so muss ich es immer über die internationale Produktseite ordern - mit über 7 Euro Versandkosten....
Das Gesichtswasser und das Eyebright habe ich mir mittlerweile in Originalgröße nachgekauft.


Davor habe ich noch einige andere Reinigungsprodukte ausprobiert.

Clarins Energizer Cleansing Gel. Dieses Reinigungsgel ist unglaublich erfrischend und duftet sehr angenehm. Das mochte ich auch echt gerne und ist für mich eine Alternative, falls ich mal keine Lust habe die Liz Earle Produkte zu kaufen (bzw. zu geizig für den Versand bin).

Kiehl's Ultra Facial Cleanser & Toner. Von dem Cleanser und dem Gesichtswasser von Kiehl's war ich ziemlich enttäuscht. Irgendwie waren die Produkte nicht das richtige für meine trockene Haut, dabei mag ich die Tagescreme aus der Linie echt gerne.

Dekorative Kosmetik


Kein "Aufgebraucht"-Post ohne dekorative Kosmetik :).

Smashbox Photo Finish Primer. Irgendwie kann ich mich mit einem Primer nicht richtig anfreunden. Auch wenn manche darauf schwören, habe ich das Gefühl, dass es zuviel für meine Haut ist. Geht es noch jemanden so?

essence eyeshadow base. Die Lidschattenbase von essence habe ich schon 10 mal nachgekauft und werde es sicher wieder tun. Sie ist günstig und macht den Lidschatten haltbarer, mehr Anforderungen habe ich nicht an eine Eyeshadow Base, haha.

MAC Concealer. Oh den Concealer fand ich so gut, den habe ich auch meiner Mutter zum Geburtstag geschenkt. Er setzt sich nicht in Poren ab und deckt gut. Ein potenzielles Nachkauf-Produkt für mich.


Dior Airflash Foundation. Diese Foundation ist einfach super. Nie ging es einfacher und schneller eine Foundation aufzutragen - man sprüht die Foundation nämlich aufs Gesicht. Danach muss man sie nur noch mit einem Pinsel bzw. Beautyblender einarbeiten und das wars. Ich war richtig begeistert von der Anwendung, aber mit 45-50 Euro ist die Foundation nicht wirklich günstig. Leider gibt es die auch nicht in Deutschland zu kaufen, also muss man wieder international bestellen.  Zu empfehlen ist die Foundation aber allemal.

Bourjois healthy mix Foundation. Diese Foundation habe ich schon ziemlich oft nachgekauft. Immer wenn ich in London bin, muss die einfach mit. Für trockene Haut ist dieses Produkt einfach optimal - mittlere Deckkraft und spendet der Haut Feuchtigkeit.

bareMinerals Complexion Rescue Gel Cream. Bei diesem Produkt von bareMinerals handelt es sich um eine getönte Tagescreme. Erst letztens habe ich mir noch eine Tube gekauft, denn es ist meine liebste getönte Tagescreme. Für den Sommer gibt es nichts besseres, schließlich hat die Creme auch noch einen Lichtschutzfaktor von 30.

Sonstiges


Balea Teint Perfektion Wimpern Serum. Ich habe vorher immer Wimpernseren benutzt, die um einiges teurer waren als das von Balea. Leider habe ich bei dem Balea Wimpernserum keinen wirklichen Unterschied gemerkt. Meine Wimpern sahen zwar gepflegt und glänzend aus, in der Länge oder im Volumen haben sie sich durch das Serum aber nicht verändert.

Kiko 30 days extension night treatment booster. Dieser "Booster" soll innerhalb 30 Tagen die Wimpern verlängern. Man trägt in abends vor dem Schlafengehen wie eine Mascara auf die Wimpern auf. Effekt: Keiner. Im Gegenteil, ich hatte sogar das Gefühl, dass meine Wimpern verstärkt ausfallen. Definitiv keine Kaufempfehlung von mir.


Parfüm "Just Cavalli" von Roberto Cavalli. Zu guter Letzt habe ich auch noch ein Parfüm aufgebraucht. Und wenn man ein Parfüm aufbraucht, kann man schon behauptet, dass man diesen Duft wirklich mag. Und "Just Cavalli" gehört definitiv zu meinen Lieblingsdüften. Er ist frisch und hält lange. Würde den Duft schon als "intensiv" beschreiben - davon braucht man nicht viel, also weniger ist mehr. Finde ihn sowohl für den Frühling, als auch für den Herbst/Winter geeignet, im Sommer trage ich sowieso lieber Körpersprays :).

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit den genannten Produkten gemacht? Und welche habt ihr in letzter Zeit so aufgebraucht? Teilt es mir in den Kommentaren mit :*.


Make-Up Pinsel reinigen

19 comments

An diesem Post sitze ich nun schon seit einigen Tagen. Nicht weil er besonders aufwendig ist, sondern weil mich eine Bindehautentzündung vom Arbeiten abhält. Lange Zeit auf einen Bildschirm starren ist mit einem tränenden Auge nicht optimal. Aber so langsam geht es aufwärts.

Heute möchte ich euch zeigen, wie ich meine Make-Up Pinsel reinige. Ich liebe es mich zu schminken, aber die Reinigung der Pinsel ist leider ein notwendiges Übel, welches man regelmäßig erledigen sollte. Ich habe schon einige Möglichkeiten zur Pinselreinigung ausprobiert, mittlerweile habe ich meine liebste Art gefunden. Inspiriert hat mich übrigens dazu die liebe Youtuberin funnypilgrim.


Tägliche Reinigung

Ich reinige meine Pinsel auf zweierlei Wegen. Zum einen die schnelle Reinigung nach jeder Verwendung. Und zum anderen die wöchentliche "Tiefenreinigung", die etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Das benötigt ihr zur täglichen Reinigung:
* Einmal-Handtücher oder Küchenpapier
* Ein Pinselreiniger zum Sprühen - ich verwende den Brush Cleanser von Kiko. Der riecht sehr gut, ist aber nicht ganz so günstig.


Ihr besprüht den Pinsel mit dem Brush Cleanser und kreist ihn danach auf dem Küchenpapier/Einmal-Handtuch. Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, wird der Pinsel danach sauber und das Make-Up landet auf dem Tuch. Der Pinsel ist danach direkt trocken und wieder einsatzbereit. Diese Reinigung dauert übrigens keine Minute :).


Die wöchentliche "Tiefenreinigung"

Natürlich reicht die schnelle Reinigung nicht aus, um wirklich alle Bakterien loszuwerden. Deshalb reinige ich meine Pinsel sonntags noch mit Wasser und Babyshampoo.

Was ihr benötigt:
* Eine Schale
* Babyshampoo
* Ein Handtuch
* Ein "Massagepad" (optional) - ich nutze das Massagepad von ebelin
* Pinselsterillisator (optional) - ich besitze den Pinselsterillsator & -trockner von Boris Entrup

Das Pad befestigt ihr mit dem Saugnapf in der Schale, füllt die Schale mit Wasser und fügt das Babyshampoo hinzu. Jetzt nehmt ihr nach und nach eure Pinsel und kreist sie auf dem Pad. Natürlich könnt ihr das auch ohne ein Pad machen, ich finde es aber gründlicher mit. Danach legt ihr die Pinsel zum Trocknen auf ein Handtuch.


Seit Kurzem besitze ich den Pinselsterilisator & -trockner von Boris Entrup. Er dient zum einen dazu, dass die Pinsel schneller trocknen und zum anderen, dass die Pinsel keimfrei sind. Das alles funktioniert mit Ventilator, UV-Licht und integrierten Timer.
Das Gerät ist ziemlich laut, was man bei der Größe wirklich nicht vermuten würde. Aber der Prozess dauert ja nicht ewig und für einen keimfreien Pinsel, der ziemlich schnell trocken ist, kann man man die Lautstärke schon mal in Kauf nehmen. Zu Not stellt man den Pinselsterilisator einen in einen anderen Raum.
Das Gerät kann man übrigens bequem über einen USB Anschluss aufladen.

Wie reinigt ihr eigentlich eure Pinsel? Teilt es mir doch in den Kommentaren mit :*.


Kosmetikrohstoffe & Naturprodukte

26 comments
Heute geht es auf meinem Blog um das Thema Naturkosmetik. Wir achten darauf, was wir essen und freunden uns immer mehr mit den sogenannten "Superfoods" an.  Doch was wir an Kosmetik verwenden, ist zu einem großen Teil noch voller Chemie. Doch auch hier gibt es richtig gute Dinge aus der Natur. 

Ich möchte euch nun ein paar natürliche "Pflegeprodukte", sogenannte kosmetische Rohstoffe, vorstellen. Hierbei gehe ich aber nur auf die kosmetischen Wirkungen ein, denn diese Öle können eigentlich noch viel mehr.
Wenn ihr solch ein Öl kauft, solltet ihr u.a. darauf achten, dass es wild gesammelt und kalt verarbeitet wurde.

2
(Produktbilder: SAMURIA.de)

Das Acai Öl ist besonders gut für reifere Haut geeignet, da bei täglicher Anwendung feine Fältchen immer mehr verschwinden, zudem versorgt es die Haut mit intensiver Feuchtigkeit.

Das Buriti Öl ist eine Wohltat für die Haare. Durch das Föhnen oder die Sonne werden Haare ziemlich strapaziert, da gibt das Buriti Öl ihnen das wieder, was ihnen fehlt. Übrigens kann man dieses Öl auch als "After Sun"-Produkt nutzen, denn es beruhigt die Haut nach dem Sonnenbad und mildert die Folge von Sonnenbrand.

Besonders faszinierend finde ich das Sangre de Drago (=Drachenblut), es diente schon den Ureinwohnern im peruanischen Dschungel als Allheilmittel. Aber gibt Acht auf eure Kleidung, es trägt nämlich nicht umsonst den Namen "Drachenblut" und kann Stoffe dauerhaft verfärben.

Das Andirobaöl beugt Cellulite vor und reduziert bestehende deutlich. Außerdem ist das Öl ein 100%iger Schutz vor Mückenstichen.

Wer seine Haut zum strahlen bringen will, sollte mal das Passionsfruchtkernöl ausprobieren.

Das Tucuma Öl dient als Basis für Cremes und Lotionen, wer also mal seine eigene Creme entwickeln will, sollte auf diesen Allrounder zurückgreifen.

Bei meiner Recherche bin ich nämlich auf den oben verlinkten Shop Samuria gestoßen. Dort findet ihr nicht nur die hier vorgestellten Öle, sondern noch reichlich Infos über Kosmetikrohstoffe und Naturprodukte. Sie unterstützen zudem noch den Regenwald und zeigen euch, wie ihr das auch könnt :).

Wie steht ihr zu solchen Ölen? Habt ihr auch schon welche verwendet? Lasst es mich in den Kommentaren wissen :*.



Make-Up Aufbewahrung

32 comments
makeup

Nachdem ich meinen Frühjahrsputz zum größten Teil abgeschlossen habe, wird es wieder Zeit für ein Update meiner Make-Up Aufbewahrung. Ich habe sehr viel ausgemistet und neu gestaltet und bin mit dem Ergebnis ziemlich zufrieden.
Meine Frisierkommode  dient weiterhin als Schmuckstück und ich möchte sie nicht mehr missen - übrigens ist sie auch ein richtiges Platzwunder :-D.

makeup4

Auf der oberen Fläche befinden sich meine Pflegeprodukte, die ich täglich benutze: Creme, Tag- und Nachtserum, Wimpernserum und Make-Up Fixierspray. Okay, letzteres ist nicht unbedingt ein Pflegeprodukt, aber es gehört zu meiner Make-Up Routine.

makeup6

In dem Serviettenhalter stehen meine liebsten Lidschattenpaletten.

makeup7

makeup8

makeup9

Untere Etage: Puder und Rouge, mittlere Etage: Rouge und obere Etage: Lidschatten.

makeup5

makeup10

Und zu guter Letzt befinden sich noch meine Pinsel, die ich täglich brauche, in einem Kocher auf dem Tisch. Ich bewahre meine Pinsel stets geschlossen auf, auch wenn sie offen schöner aussehen. Aber ich möchte ja nicht, dass Staub an die Pinsel kommt :).

maakeup11

Kommen wir nun zu den Schubladen. In der oberen Schublade seht ihr meine Produkte für mein tägliches Augen-Make-Up: Base, Lidschatten, Kanal, Augenbrauenprodukte und natürlich Mascaras.

makeup13

Darunter liegen meine Produkte für das tägliche Gesichts-Make-Up: Primer, Foundation, Concealer, Finishing Puder, Bronzer Wie ihr sehen könnt, benutze ich meine bareMinerals Produkte reichlich :-D.

makeup14

makeup15

In der größeren Schublade liegen noch mehr Paletten: Lidschatten, Kontur- und Highlightpaletten.

makeup17

In den restlichen Schubladen bewahre ich weitere Pinsel auf. Hier unterscheide ich zwischen Augen- und Gesichtspinsel. Alle Pinsel, die wieder eine Reinigung benötigen (1x die Woche), befinden sich in einer gesonderten Kiste. Ein Reinigungspost kommt übrigens demnächst :).

makeup3

Wenn Make-Up zum Hobby wird, reicht irgendwann eine Frisierkommode nicht mehr. Die restlichen Produkte haben eine eigene (große) Schublade bekommen.

makeup18

makeup19

makeup20

Auf der linken Seite befinden sich Mascara, Lidschatten, Foundation, Rouge, Highlighter, Kajal, Lippenkonturstifte, Bronzer, Fake Lashes....

makeup21

makeup22

Auf der rechten Seite bewahre ich Lippenstifte, Lipglosse, Handcreme, Lippenpflegeprodukte, Pinzette, Taschenspiegel und ein paar m einer liebsten Nagellacke auf.

Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen. Ich wünsche euch noch einen tollen Tag :*.

makeup2

Previous PostÄltere Posts Startseite
PROFESSIONAL BLOGGER TEMPLATES BY pipdig