5 Must-Have Accessoires für den Herbst

1 comment

Jetzt ist es wieder soweit. Die Blätter fallen von den Bäumen, die Temperaturen werden wieder geringer und die Tage werden kürzer. Die Modetrends ändern sich und nicht alles was letztes Jahr noch so angesagt war, ist es heute immer noch. Ich habe mir heute 5 Accessoires ausgesucht, die die regnerischen Herbsttage bunt färben und den Herbst noch etwas angenehmer machen.

1. Der Retro-Haargummi

Der Retro-Haargummi ist zurück. Während die letzten Jahre eher der Trend in Richtung versteckte Haargummis ging, ist diesen Herbst der gute alte Retro-Haargummi aus den 80ern wieder voll im Trend. Angefangen von den ledernen, über die samt bis hin auch zu den aus bunten Stoff, dich auch Scrunchies genannt werden, kann man seine Vorlieben hier freien Lauf lassen. Einfach einen Bun binden, vielleicht noch einen unauffälligen Telefonkabel-Haargummi zum fixieren drunter und mit dem Retro-Haargummi abrunden und schon ist die perfekte Herbstfrisur fertig.


2. Mikro-Tasche

Ein weiterer Trend im heurigen Herbst sind die Mikro-Taschen. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass sie einfach und leicht unter den Arm geklemmt werden und nur ein kleiner Hingucker sind. Außerdem bieten sie Platz für die wichtigsten Dinge wie Handy oder Geldbörse. Wer im Trend liegen will nimmt sich eine Mikro-Clutch mit Animal-Print, aber auch einfarbige in braun oder dunkelblau wie zum Beispiel die klassischen Taschen von Michael Kors sind diesen Herbst total angesagt.

3.Baskenmütze

Auch die Baskenmütze hat es wieder auf unseren Köpfen geschafft. Früher ein Symbol der französischen Künstler, ist die Baskenmütze im heurigen Herbst eine schicke Kopfbedeckung und rundet das Herbstoutfit ab. Von den Farben her sind es eher die schlichten Baskenmützen die gerade angesagt sind. Egal ob braun, grau oder auch gerne dunkelrot, mit einer passenden Baskenmütze macht man im Herbst immer eine gute Figur.

4.Weiße Stiefeletten

Auch die weißen Stiefeletten gehören diesen Herbst in jedes Schuhregal. Ganz egal ob zur klassischen Blue Jeans oder auch gerne mal zur grauen Hose, sind die weißen Stiefeletten diesen Herbst ein Must-Have. Wen es mal ein wenig wärmer ist, kann man die Stiefeletten auch prima zu einem Strickkleid kombinieren.

5.Statement-Ohrringe

Während die anderen Must-Haves bis jetzt immer eher Understatement waren, sind die Ohrringe diese Saison der Blickfang schlechthin. Je größer und ausgefallener, desto besser. Angefangen von den goldenen oder silbernen Loops, über die Tassel in verschiedene Farben bis zu den Feder-Ohrringen in bunt oder schlichten schwarz ist alles erlaubt, was gefällt. Hier kann man sich ausleben und dem Herbstlook einen ganz individuellen Touch geben.


Last summer outfit

15 comments
Heute gibt es wohl nicht nur das letzte Sommeroutfit in diesem Jahr, sondern auch der letzte Outfitpost mit Babybauch. In nur 5 Tagen ist der errechnete Geburtstermin und da heißt es ab jetzt einfach abwarten (und Tee trinken - und das mache ich gerade auch). Die To-Do-Liste wird noch 100x im Kopf durchgegangen und einen fallen auch noch zig andere Sachen ein, die man plötzlich erledigt haben will.
Ein Punkt auf der Liste wird dann jetzt abgehakt - dieser Ouftipost. Die Fotos sind letzte Woche entstanden und da gab es ja noch den ein oder anderen sommerlichen Tag. Wie aufs Stichwort hat es gerade angefangen zu regnen. Hier ist also noch der letzte Versuch einen Hauch sommerliche Stimmung auf dem Blog zu verbreiten (obwohl ich persönlich ja gerade den Herbst bevorzuge).

Kleid H&M; Sneakers Skechers; Rucksack Fjällräven

Das Kleid habe ich unheimlich gerne während der Schwangerschaft getragen. Es hat mir auch bei den unsagbar heißen Temperaturen gute Dienste geliefert, da es sehr luftig ist. Es ist ein komisches Gefühl, bald wieder meine normale Kleidung tragen zu können. Ich habe mich doch schon ziemlich an den Bauch gewöhnt, freue mich aber auch meinen Körper demnächst wieder für mich zu haben (und den kleinen Knirps lieber in den Armen zu tragen).


Habt ihr noch die letzten Sonnenstrahlen genießen können? Und freut ihr euch auch schon auf den Herbst? Lasst es mich doch in den Kommentaren wissen :*.

Tipps gegen müde Haut

13 comments

Hallo ihr Lieben,

mit einem Schlag ist er also da - der Herbst. Da die Sonne sich jetzt nicht mehr allzu früh blicken lässt, wird man morgens nicht so wirklich munter. Aber das muss man uns ja nicht ansehen. Zum Glück gibt es da einige Produkte, die müder Haut entgegen wirken. Ich habe da ein paar Neuheiten in meinem Badezimmer stehen, die ich euch heute vorstellen möchte.


Vor ein paar Wochen erreichte mich ein Paket von der Naturkosmetik Marke Annemarie Börlind. Der Name war mir ein Begriff, jedoch habe ich zuvor noch nie ein Produkt der Marke getestet. Umso gespannter war ich. Die Produkte von Annemarie Börlind sind alle frei von Zusatzstoffen, ohne Tierversuche, zu 100% vegetarisch und werden im Schwarzwald produziert.


Annemarie Börlind. Energy Nature. Kühlendes Gesichtsgel

Ich beginne direkt mit meinem absoluten Liebling. Das kühlende Gesichtsgel macht seinen Namen alle Ehre. Ich trage es täglich nach meiner Reinigung auf. Es spendet unheimlich viel Feuchtigkeit und der kühlende Effekt erfrischt meine Haut. Ein richtiger Frischekick am Morgen und perfekt für den Start in den Tag.

Annemarie Börlind. 2-Phasen Hyaluron-Shake

Danach verwende ich meistens den 2-Phasen Hyaluron-Shake. Wie der Name hier schon verrät, muss man das Fläschchen vor der Nutzung schütteln, damit sich die 2 Phasen miteinander verbinden. Die Konsistenz ist ziemlich flüssig, lässt sich gut verteilen und hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Ich nutze den Shake gerne unter meiner Foundation.



Annemarie Börlind. 3 in 1 Gesichts-Öl

Wenn ich mal nicht den Hyaluron-Shake verwende, entscheide ich mich für das Gesichtsöl. Auch dieses ist sehr angenehm zu tragen und hinterlässt keinen fettigen Film - auch nicht auf den Fingern. Unter Make-Up habe ich es allerdings noch nicht ausprobiert.


Annemarie Börlind. Energy Nature. Abschwellendes Augenserum

Das Augenserum kann ich mir nicht mehr aus meiner Pflegeroutine wegdenken, denn es ist ein richtiger Weichzeichner. Damit massiert man Augenringe und Schatten quasi weg und man kann zusehen, wie man mit einem mal viel wacher aussieht.
Der Applikator ist auch sehr einfach zu verwenden und schmiegt sich perfekt an die Augenpartie.



Annemarie Börlind. Pflegendes Mango-Dry Body Oil

Nach dem Duschen nutze ich täglich das Dry Body Oil in der Duftrichtung Mango. Das Öl zieht sehr schnell ein und hinterlässt einen leichten Glow auf der Haut. Der Duft nach Mango holt einen nochmal in die Sommermonate zurück.


Annemarie Börlind. Hydro Gel Mask

2x die Woche verwende ich noch die Hydro Gel Mask. Auftragen und 5-10 Minuten einwirken lassen, super einfach und effektiv. Ich nutze die Maske gerne abends als kleinen Verwöhn- und Entspannungsmoment.

Habt ihr schon Produkte von Annemarie Börlind ausprobiert und könnt etwas empfehlen? Dann lasst es mich doch in den Kommentaren wissen :*.

Baby Haul #1

14 comments

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch den versprochenen Babykleidung Haul von H&M. Ich habe die Sachen in Größe 50-62 gekauft, damit schon mal von allen etwas da ist, da ich ja noch nicht weiß wie groß der Kleine letztendlich bei der Geburt sein wird.
Dann starten wir direkt mit dem Haul.



Eines meiner Lieblingsoutfits. Das ist so niedlich.




Diese 3er Sets finde ich sehr praktisch, da man die einzelnen Teile natürlich auch noch mit anderen Sachen kombinieren kann.



Vier Schlafanzüge. Micky Maus und Snoopy sind wirklich zu jeder Zeit modern :-D.






Basic Hosen und Bodies



Und zu guter Letzt ein Overall aus Teddystoff. Der ist so weich und kuschelig.

Wo kauft ihr gerne Babysachen ein? Habt ihr irgendwelche Geheimtipps? Lasst es mich doch in den Kommentaren wissen :*.

fall floral look

12 comments
Und hier ist es - der erste Outfitpost mit Babybauch. Ich bin mittlerweile in der 37. Schwangerschaftswoche - das heißt in weniger als 3 Wochen ist es soweit. Die Aufregung steigt von Tag zu Tag, aber auch die Vorfreude den kleinen Wurm endlich in den Armen halten so können.
Wie ich schon mal erwähnt habe, musste ich schon in der ungefähr 12. SSW auf Schwangerschaftsmode umsteigen. Zuerst hab ich in keine Jeans mehr gepasst und hinterher wurden auch die Oberteile zu knapp. Das geht echt wahnsinnig schnell. Der Vorteil an Umstandsmode ist ja auch, dass sie mitwächst. Die Bluse habe ich bereits schon im 5. Monat gerne getragen, ebenso wie nun zum Ende der Schwangerschaft.



// Bluse & Jeans H&M; Tasche Primark, Sneakers Reebok

Die Gestaltung des Babyzimmers ist im vollen Gange und es macht solch einen Spaß Babysachen zu kaufen. Alles ist so niedlich und man möchte ja auch das Beste für sein Baby - also kauft man wahrscheinlich viel zu viel :-D.

Falls ihr bereits Kinder habt, könnt ihr mir ja in den Kommentaren schreiben, welche Produkte für euch unentbehrlich sind - ich bin für jeden Tipp dankbar :*. 
Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Tag und melde mich bald wieder mit einem Babyhaul.


Gut behütet durch den Herbst/Winter

1 comment

Nein, das ist kein aktuelles Outfit. Nicht nur, dass ich aufgrund des Babybauchs gar nicht mehr in diese Jeans passen würde, ist es im Moment auch noch viel zu warm dafür. Dennoch sollten wir uns von den Temperaturen nicht täuschen lassen, denn es ist Mitte September. Und da ist es durchaus legitim sich Gedanken um die Herbst- und Wintergarderobe zu machen. Außerdem liebe ich den Herbst und deshalb läute ich ihn einfach schon mal auf meinem Blog ein.

Ein nützliches und auch schickes Accessoire für jedes Outfit ist eine passende Kopfbedeckung - von Hut, über Cappy bis hin zur Mütze können Kopfbedeckungen unsere Looks aufpeppen.
Die Mütze auf dem Foto habe ich von meinem Bruder geschenkt bekommen und gehört seitdem zu meinen Lieblingen - und auch in diesem Winter wird sie mich sicher begleiten.



Ein paar Inspirationen bezüglich einer schicken Kopfbedeckung für die kalte Jahreszeit habe ich heute auch im Gepäck.


// Hüte und Mützen via Hutshopping

Ich liebe - wie man unschwer erkennen kann - Bommelmützen! Die kann man einfach zu jedem Outfit kombinieren.
Wer es sportlicher mag, kann beherzt zu einem Cappy greifen. Gerade auf dem Weg zum Fitnessstudio finde ich ein Cappy sehr praktisch, denn spätestens auf dem Rückweg liegen die Haare sowieso nicht mehr so wie sie sollen.
Ein schicker Mantel, Stiefel und dazu passend ein Hut in herbstlichen Farbtönen.
Und zu guter Letzt noch eine Beanie. Ähnlich wie eine Bommelmütze passt sie super zu jedem Outfit und lässt sich im Alltag gut tragen.


Aber nicht nur Frau möchte gut behütet durch den Herbst, auch der kleine Mann braucht Mützchen. Und Babymützchen sind ja so niedlich :-D. Diese Woche zeige ich euch noch meinen Babykleidung-Haul - da kann man es echt kaum noch erwarten die Sachen angezogen zu sehen.

Tragt ihr auch gerne Hüte oder Mützen im Herbst und Winter? Lasst es mich doch in den Kommentaren wissen :*. 

Top 5 Lifestyle & Pflege

2 comments

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch gerne meine Top 5 in Sachen Pflege und Lifestyle vorstellen. Neulich ist mir aufgefallen, dass es einige Produkte gibt, auf die ich im Moment einfach nicht mehr verzichten will - und das nicht nur im Bereich Beauty.

Fjallraven Kånken Rucksack


Ich hätte nie gedacht, dass ich mal ein Rucksackträger werde. Irgendwie war ich immer der Handtaschentyp. Aber im Laufe der Schwangerschaft wird der Bauch immer größer und größer und irgendwann hatte ich das Gefühl diesen typischen "Watschelgang" zu bekommen. Um dem entgegen zu wirken, fand ich die Idee eines Rucksacks sehr gut. Und nachdem ich nun schon seit einigen Monaten zu den Rucksackträgern gehöre, kann ich ich mir gar nicht mehr vorstellen ohne rumzulaufen.
Ein Rucksack ist so viel bequemer und es passt wirklich einiges rein. Besonders praktisch finde ich die beiden Seitentaschen, in denen man sowas wie ein Getränk oder einen Regenschirm unterbringen kann. Auch nach der Schwangerschaft werde ich dem "Team Rucksack" treu bleiben.

Pflegeprodukte


Meine Lieblinge in Sachen Hautpflege sind im Moment das Gesichtstonikum von Dr. Hauschka, das Skinlongevity Serum von BareMinerals, sowie die dazugehörige Augencreme. Die Produkte sind nicht ganz günstig, halten aber ewig und fühlen sich sehr angenehm auf meiner Haut an. Das Gesichtstonikum z.B. nutze ich seit 1,5 Jahren täglich und habe gerade erst die 2. Flasche angebrochen, ihr kommt damit also wirklich lange hin.
Ein Highlight für den Körper ist für mich der Body Yogurt von The Body Shop. Ich habe ihn in der Duftrichtung "Mango". Das Produkt war mal in einer Glossybox drin und ich habe es sofort getestet und möchte es seither nicht mehr missen. Der Body Yogurt zieht super schnell ein und der Duft hält ziemlich lange, wie gut dass ich den Mangoduft mag.

Ikea Billy Regal


Wenn man in der Wohnung keine Kammer hat, muss man sich anders zu helfen wissen. Und in der heutigen Zeit besucht man Pinterest und schaut sich Inspirationen an und da bin ich auf das Billy Regal von Ikea gestoßen. Natürlich schon jahrelang bekannt, aber doch eher als Bücherregal und nicht für die Küche - aber auch da eignet sich das Regal hervorragend. Bald folgt daneben noch eines, diesmal aber eins mit Türen, damit man dort auch gut Staubsauger & Co unterbekommt.

Dior Backstage Foundation


Die Dior Backstage Foundation gefällt mir ausgesprochen gut. Sie ist ganz natürlich und hält tatsächlich den ganzen Tag. Ich würde die Foundation zwar noch besser finden, wenn sie einen Pumpspender hätte, aber man kann ja nicht alles haben und das Wichtigste ist ja, dass das Ergebnis stimmt. Wer also nach einer natürlichen Foundation ist, die trotzdem gut deckt, sollte sich diese mal genauer anschauen.

Le Creuset Sorbet Kollektion Tassen-Set


Über ein Sale-Schnäppchen freut sich Frau doch immer und das Tassen-Set von Le Creuset war eines. Ich bin sowieso Fan der Marke und das nicht nur weil die Sachen so schön aussehen :-D.

Kennt ihr ein Produkt aus meiner Top 5? Und was sind eure Favoriten im Alltag? Lasst es mich doch in den Kommentaren wissen :*.


Previous PostÄltere Posts Startseite
PROFESSIONAL BLOGGER TEMPLATES BY pipdig