Kosmetikrohstoffe & Naturprodukte

9 comments
Heute geht es auf meinem Blog um das Thema Naturkosmetik. Wir achten darauf, was wir essen und freunden uns immer mehr mit den sogenannten "Superfoods" an.  Doch was wir an Kosmetik verwenden, ist zu einem großen Teil noch voller Chemie. Doch auch hier gibt es richtig gute Dinge aus der Natur. 

Ich möchte euch nun ein paar natürliche "Pflegeprodukte", sogenannte kosmetische Rohstoffe, vorstellen. Hierbei gehe ich aber nur auf die kosmetischen Wirkungen ein, denn diese Öle können eigentlich noch viel mehr.
Wenn ihr solch ein Öl kauft, solltet ihr u.a. darauf achten, dass es wild gesammelt und kalt verarbeitet wurde.

2
(Produktbilder: SAMURIA.de)

Das Acai Öl ist besonders gut für reifere Haut geeignet, da bei täglicher Anwendung feine Fältchen immer mehr verschwinden, zudem versorgt es die Haut mit intensiver Feuchtigkeit.

Das Buriti Öl ist eine Wohltat für die Haare. Durch das Föhnen oder die Sonne werden Haare ziemlich strapaziert, da gibt das Buriti Öl ihnen das wieder, was ihnen fehlt. Übrigens kann man dieses Öl auch als "After Sun"-Produkt nutzen, denn es beruhigt die Haut nach dem Sonnenbad und mildert die Folge von Sonnenbrand.

Besonders faszinierend finde ich das Sangre de Drago (=Drachenblut), es diente schon den Ureinwohnern im peruanischen Dschungel als Allheilmittel. Aber gibt Acht auf eure Kleidung, es trägt nämlich nicht umsonst den Namen "Drachenblut" und kann Stoffe dauerhaft verfärben.

Das Andirobaöl beugt Cellulite vor und reduziert bestehende deutlich. Außerdem ist das Öl ein 100%iger Schutz vor Mückenstichen.

Wer seine Haut zum strahlen bringen will, sollte mal das Passionsfruchtkernöl ausprobieren.

Das Tucuma Öl dient als Basis für Cremes und Lotionen, wer also mal seine eigene Creme entwickeln will, sollte auf diesen Allrounder zurückgreifen.

Bei meiner Recherche bin ich nämlich auf den oben verlinkten Shop Samuria gestoßen. Dort findet ihr nicht nur die hier vorgestellten Öle, sondern noch reichlich Infos über Kosmetikrohstoffe und Naturprodukte. Sie unterstützen zudem noch den Regenwald und zeigen euch, wie ihr das auch könnt :).

Wie steht ihr zu solchen Ölen? Habt ihr auch schon welche verwendet? Lasst es mich in den Kommentaren wissen :*.



the secret history

16 comments
book2

Manchmal da ist ein Buch so gut, dass man die Welt um sich herum vergisst. Man taucht richtig in die Atmosphäre und Story des Buches ein und kann es nicht aus der Hand legen. Wenn man solch ein Buch gelesen hat, verdient es einfach einen eigenen Blogpost - ohne zu viel verraten zu wollen, ohne Sponsoring. Einfach einen Artikel, in dem ich versuche euch zu erklären, warum mir das Buch nicht mehr aus dem Kopf geht.

Ehrlich gesagt passiert mir das nicht oft. Ich bin zwar eine schnelle Leserin, dazu muss mich die Geschichte aber wirklich packen. Sonst verläuft das Ganze eher schleppend und ich mache lieber andere Dinge. Nicht aber bei "Die geheime Geschichte" von Donna Tartt. Dieses Buch lässt einen auch nach Beendigung der Geschichte nicht mehr los.

Tartt hat eine Atmosphäre erschaffen, die wirklich grandios ist. Ich habe tatsächlich das Gefühl die Charaktere und die Umgebung zu kennen. So etwas habe ich wirklich selten gelesen. Es ist einfach gut. Ich muss dazu sagen, dass ich dieses Buch bereits vor Monaten gelesen habe und dennoch habe ich nichts vergessen.

book7

Um was geht es?

Der Hauptcharakter ist Richard Papen, der aus einfachen Verhältnissen stammt. Im College belegt er einen Griechisch Kurs, der nur aus Henry, Francis, Bunny, den Zwillingen Charles und Camilla und dem Professor Julian Morrow besteht. Richard ist so fasziniert von dieser Gruppe und freundet sich mit ihnen an. Bald darauf merkt er, dass diese Gruppe ein dunkles Geheimnis hütet.

Diese kurze "Inhaltsangabe" sollte ausreichen, denn ich will wirklich nichts vorweg nehmen. Als ich es gelesen habe, wusste ich auch nichts über das Buch.

Warum fand ich dieses Buch so gut?

Die Geheime Geschichte ist ab der ersten Seite interessant. Es ist kein Buch, in das man sich erst "reinlesen" muss.
Die Atmosphäre ist schwer zu beschreiben. Es ist kein fröhliches Buch, aber auch nicht gruselig. "Angespannt" trifft es wohl am besten.

Ich kann dieses Buch jedem ans Herz legen, der mal wieder etwas richtig Gutes lesen möchte. Es ist egal, welches Genre man eigentlich bevorzugt. Dieses Buch verdient es wirklich gelesen zu werden.

Das Buch wurde übrigens schon 1992 verfasst. Merkwürdig, dass ich es noch nicht vorher entdeckt hatte.

Kennt ihr das Buch? Welche Bücher haben euch fasziniert? Ich bin immer für Buchtipps dankbar :).

book6

25

17 comments
bday9

Schon wieder ein Jahr älter. Jetzt bin ich doch tatsächlich schon Mitte 20 und es ist nicht mehr weit bis zur 30. Ich fühle mich weder erwachsener, noch weiser und freue mich jedes Jahr wie ein Kind auf meinen Geburtstag. Ich liebe es Geburtstag zu haben. Und das wird sich wahrscheinlich auch nie ändern, egal welche Zahl auf dem Geburtstagskuchen steht.

Auch dieses Jahr verbringe ich den Tag mit meinen liebsten Menschen und Essen. Tolle Geschenke habe ich auch noch bekommen, die ich euch nun zeigen möchte :).

bday

bday4

bday6

bday3

bday7

bday5

Lashfood (ich bin schon sehr gespannt, ob das Wimpernserum mit Revitalash mithalten kann), James Read (ich liebe diese Selbstbräuner), BareMinerals (meine Lieblingsfoundation in riesiger Größe), die "Pinta Colada" Kollektion von TheBodyShop (das habe ich von meinem Bruder bekommen :)). Dann hab ich noch von meinen Eltern das Amazon Tablet bekommen und sie beteiligen sich an meinem Objektiv, dass ich es mir bald endlich kaufen kann.

bday15
Und das ist mein Make-Up für den Tag. Ziemlich unspektakulär, aber ich mag es lieber natürlich (bis auf den Lippenstift, haha).

bday12

bday14

bday13

Leckere Erdbeertörtchen, yummy. Die wollen natürlich noch verputzt werden, deshalb beende ich diesen Post an dieser Stelle - könnte es einen besseren Grund geben? Haha....

Ich hoffe, ihr habt auch einen tollen Tag :*.

bday10

life through my iPhone

12 comments
insta6

Meine längste Blogpause liegt nun endlich hinter mir. Gestern habe ich meine Bachelorarbeit fertiggestellt, heute binden lassen und morgen gebe ich sie ab - was für eine stressige Zeit. Und wenn man den ganzen Tag kaum was anderes macht als schreiben und lesen, wollte ich den Blog einfach mal etwas ruhen lassen. Danke übrigens für die motivierenden Kommentare :).
Auf den anderen sozialen Netzwerken wie Instagram und (seit neuestem) Snapchat war ich hin und wieder doch etwas aktiver :-D. Also mache ich es mir jetzt leicht und zeige euch ein paar meiner dort geposteten Fotos.
Es ist echt ungewohnt mal wieder "normal" schreiben zu können und das "wissenschaftliche" Schreiben links liegen zu lassen....

snap2

Ein bisschen geshoppt habe ich in der Zwischenzeit auch: Viele Haar Produkte, eine Foundation, Körperpflege und NYX Kosmetik. Ich liebe die Contouring-Palette :).

snap

Der Hauptgrund, warum ich Snapchat so mag: Die Filter! Mein Lieblingsfilter ist definitiv der mit dem Blumenkranz. Ich heiße bei Snapchat übrigens "itsprisar".

snap3

1. Ja, ich habe mir goldene Schuhe bestellt. Sie sind zwar ganz schön, habe sie aber trotzdem zurückgeschickt....irgendwie konnte ich mir nicht vorstellen, sie sonderlich oft zu tragen :-D. 2. Ein bisschen Deko darf nie fehlen.... 3. + 4. mein "neues" Profil

snap4
Als es noch kühler war, war diese Farbe mein absoluter Liebling. Bei den sommerlichen Temperaturen muss aber was helleres her....vielleicht hellblau?

So, das wars auch schon. Ich wollte nur mal wieder von mir hören lassen :). Wünsche euch noch einen schönen (und hoffentlich sonnigen) Tag :*.



at the moment....

12 comments
ba8

1. Bachelorarbeit

Zurzeit sitze ich an meiner Bachelorarbeit und das nimmt unheimlich viel Zeit in Anspruch. Das ist übrigens auch der Hauptgrund, warum auf meinem Blog im Moment nicht so viel los ist. Wenn ich die Arbeit abgegeben habe, kann ich auch endlich wieder Bücher aus meiner Leseliste lesen und die oftmals langweilige Fachliteratur beiseite legen - bzw. endlich wieder in der Unibibliothek abgeben :-D. Die Bücher aus der Bibliothek haben fast alle so einen merkwürdigen Geruch an sich....

ba4

ba2

ba3

2. Nasenoperation

Lange habe ich hin und her überlegt, ob ich es auf dem Blog thematisiere oder nicht. Letztendlich habe ich mich nun dafür entschieden entschieden, da es für manche vielleicht auch interessant ist und außerdem stehe ich dazu :). Vor 2 Wochen habe ich mir meine Nase operieren lassen, teils aus funktionellen Gründen (schlechte Atmung aufgrund einer schiefen Nasenscheidewand), aber auch aus ästhetischen  Gründen. Wenn man sich sowieso schon operieren lassen muss, dann kann man die Nase doch auch direkt verschönern lassen, denn ich hatte einen Höcker. Das habt ihr nie gesehen, weil es nie Bilder im Profil gab :-D.

ba5

Die Nase ist noch ziemlich geschwollen, vor allem an der Spitze, aber ich bin jetzt schon sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
Ich habe mir überlegt einen eigenen Post darüber zu schreiben, also wenn ihr irgendwelche Fragen zum Thema Nasenoperation habt, dann stellt sie hier in den Kommentaren oder schreibt mir eine Mail. Ich werde versuchen den Artikel so ausführlich wie möglich zu schreiben :).

3. Tea Time

Ich liebe Tee und trinke im Moment Unmengen davon. Gerne probiere ich neue Sorten aus und deshalb möchte ich euch meine neuste Errungenschaft präsentieren: Teatox. Nachdem ich bei Instagram so viel darüber sehen und gelesen habe, möchte ich es auch gerne mal probieren und fand dieses Set sehr ansprechend. Ich gebe zu, sonst verwende ich ausschließlich Teebeutel, aber in der Thermosflasche befindet sich ein Sieb, was die Sache mit dem löslichen Tee doch einfacherer macht. Was sind eure liebsten Teesorten? Ich freue mich sehr über Empfehlungen :).

Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche :*.

ba7

ba6


Happy Easter

9 comments
easter

Ich wünsche euch und euren Liebsten frohe Ostertage :).
Der Osterhase kam auch bei mir vorbei und hat mir einen wunderschön gefüllten Korb gebracht, jetzt kann wieder genascht werden, haha.
Ich hoffe ihr verbringt auch ein paar gemütliche Tage und lasst es euch gut gehen.

easter4

easter9

easter5

easter6

Gestern hat mich meine beste Freundin noch darauf Aufmerksam gemacht, was für tolle Uhren es im Moment bei Aldi gibt und ich wollte nächste Woche hin. Heute haben meine Eltern mir völlig überraschend eine geschenkt :). Die Uhren gibt es in verschiedenen Designs kosten nur 8,99 Euro, sehen aber definitiv hochwerter aus. Ein kleiner Tipp für alle Sparfüchse.

easter7

easter2

easter8

Die Nagelfeile von Leighton Denny stand schon lange auf meiner Wunschliste. Auf diese Feile bekommt man übrigens 25 Jahre Garantie und das heißt schon was. Freue mich schon darauf sie auszuprobieren.

Hat der Osterhase auch an euch gedacht? Habt noch einen tollen Tag :*.

easter3

superstars

16 comments
sneaker

Lange bin ich um den "Adidas Superstar"-Trend herumgeschlichen und blieb bis letzte Woche Standhaft. Doch als ich nun die Gelegenheit kam mir bei Stylelounge.de etwas auszusuchen, musste ich nicht lange überlegen - und tadaa, hier sind sie :-D.
Die Sneakers werden mich sicherlich durch den Frühling begleiten, der ja leider noch etwas auf sich warten lässt. Obwohl die Sonne scheint, ist es noch fürchterlich kalt draußen. Ich möchte endlich mal wieder ohne Schal vor die Türe gehen können.

sneakers3

sneakers4

Und hier könnt ihr meine neue Lieblingstasche sehen. Im Moment liebe ich solche kleinen Umhängetasche. Sie sehen nicht nur hübsch aus, sondern sind auch unheimlich praktisch. Endlich kein schmerzendes Handgelenk mehr :-D.

sneakers6

sneakers2

sneakers5
//jacket Mango; jeans Zara; sneakers adidas Superstar via Stylelounge*; scarf Galeria Kaufhof; bag New Yorker

Anscheinend habe ich im Moment kein Glück in Sachen Technik....Anfang des Jahres ging mein liebstes Objektiv kaputt und nun streikt meine Computermaus. Diesen Artikel schreibe ich also nicht unter den besten Vorraussetzungen. Und nein, die Batterien sind nicht leer, haha.

Bevor nun meine Tastatur auch noch in den Streik einsteigt - hier herrschen offensichtlich schlechte Arbeitsbedingungen - wünsche ich euch noch einen tollen Tag :).

sneakers7
(*Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt)



Make-Up Aufbewahrung

32 comments
makeup

Nachdem ich meinen Frühjahrsputz zum größten Teil abgeschlossen habe, wird es wieder Zeit für ein Update meiner Make-Up Aufbewahrung. Ich habe sehr viel ausgemistet und neu gestaltet und bin mit dem Ergebnis ziemlich zufrieden.
Meine Frisierkommode  dient weiterhin als Schmuckstück und ich möchte sie nicht mehr missen - übrigens ist sie auch ein richtiges Platzwunder :-D.

makeup4

Auf der oberen Fläche befinden sich meine Pflegeprodukte, die ich täglich benutze: Creme, Tag- und Nachtserum, Wimpernserum und Make-Up Fixierspray. Okay, letzteres ist nicht unbedingt ein Pflegeprodukt, aber es gehört zu meiner Make-Up Routine.

makeup6

In dem Serviettenhalter stehen meine liebsten Lidschattenpaletten.

makeup7

makeup8

makeup9

Untere Etage: Puder und Rouge, mittlere Etage: Rouge und obere Etage: Lidschatten.

makeup5

makeup10

Und zu guter Letzt befinden sich noch meine Pinsel, die ich täglich brauche, in einem Kocher auf dem Tisch. Ich bewahre meine Pinsel stets geschlossen auf, auch wenn sie offen schöner aussehen. Aber ich möchte ja nicht, dass Staub an die Pinsel kommt :).

maakeup11

Kommen wir nun zu den Schubladen. In der oberen Schublade seht ihr meine Produkte für mein tägliches Augen-Make-Up: Base, Lidschatten, Kanal, Augenbrauenprodukte und natürlich Mascaras.

makeup13

Darunter liegen meine Produkte für das tägliche Gesichts-Make-Up: Primer, Foundation, Concealer, Finishing Puder, Bronzer Wie ihr sehen könnt, benutze ich meine bareMinerals Produkte reichlich :-D.

makeup14

makeup15

In der größeren Schublade liegen noch mehr Paletten: Lidschatten, Kontur- und Highlightpaletten.

makeup17

In den restlichen Schubladen bewahre ich weitere Pinsel auf. Hier unterscheide ich zwischen Augen- und Gesichtspinsel. Alle Pinsel, die wieder eine Reinigung benötigen (1x die Woche), befinden sich in einer gesonderten Kiste. Ein Reinigungspost kommt übrigens demnächst :).

makeup3

Wenn Make-Up zum Hobby wird, reicht irgendwann eine Frisierkommode nicht mehr. Die restlichen Produkte haben eine eigene (große) Schublade bekommen.

makeup18

makeup19

makeup20

Auf der linken Seite befinden sich Mascara, Lidschatten, Foundation, Rouge, Highlighter, Kajal, Lippenkonturstifte, Bronzer, Fake Lashes....

makeup21

makeup22

Auf der rechten Seite bewahre ich Lippenstifte, Lipglosse, Handcreme, Lippenpflegeprodukte, Pinzette, Taschenspiegel und ein paar m einer liebsten Nagellacke auf.

Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen. Ich wünsche euch noch einen tollen Tag :*.

makeup2

Previous PostÄltere Posts Startseite
PROFESSIONAL BLOGGER TEMPLATES BY pipdig